Rail Cargo Logo

Qualitätsmanagement

Hohe Anforderungen sichern hohe Qualität.

Die Rail Cargo Hungaria betreibt ein integriertes Managementsystem, das auf ein Qualitätsmanagementssystem basiert und gewährleistet somit, dass unsere Dienstleistungen den hohen Anforderungen der Qualität, des Gesundheitsschutzes, der Arbeit, der Eisenbahnsicherheit und des Umweltschutzes entsprechen.

ISO 9001:2015

Die Zertifizierung ISO 9001:2015 ist eine vom Wirtschaftssektor akzeptierte und vorausgesetzte Qualitätsgarantie, die eine Effizienz in folgenden Bereichen garantiert:

  • Standardisierung, um die Kundenanforderungen zu erfüllen
  • Dokumentierung der wertschöpfenden und unterstützenden Abläufe
  • Kontinuierliche Entwicklungen mit beweisbaren Effizienzkontrollen
  • Effiziente Beratung und Ressourcenleitung
  • Konsequente Systemkontrolle
  • Sicherung der Fachkenntnisse, der Bewusstheit und der Bildung des Mitarbeiterbestandes

Zertifikat

MEBIR (OHSAS 18001:2007)

Die internationale Norm BS OHSAS 18001:2007 reicht weiter, als die Gesetzesvorschriften für Gesundheitsschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz. Sie beinhaltet Vorschriften für die Verbesserung des Gesundheitsschutzes und der Sicherheit am Arbeitsplatz in folgenden Bereichen:

  • Bestimmung, Bewertung und Management von Risiken
  • Zielsetzungen für Gesundheitsschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz und Programme zur Gesundheitsbewahrung
  • Vorbeugungsmaßnahmen und Regeln für Notfälle
  • Behandlung und Untersuchung von Unfällen, Inzidenzfällen und nicht geeigneten Tatsachen
  • Reparatur- und Vorbeugemaßnahmen
  • Risikobewertungsprozesse
  • Bewertung des Managements und Kontrolle

Zertifikat

ISO 14001:2015

ISO 14001:2015 schreibt die Bedingungen des Umweltmanagementsystems vor, und unterstützt das Unternehmen darin, die Auswirkungen der Tätigkeiten, der Produkte und der Dienstleistungen auf die Umwelt zu managen und die Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern:

  • Sie bestimmt klar die zu den Prozessen zugewiesenen Verantwortungsbereiche und deren Dokumentierung und legt damit die Grundlagen für Effizienz und Effektivität
  • Sie vermindert die Risiken durch Risikobewertung der Umweltprozesse
  • Die Umweltprobleme werden frühzeitig erkennbar
  • Durch entsprechende Maßnahmen wird das Eintreten der schädlichen Umweltereignisse vermindert
  • Sie sichert eine Rechtssicherheit in hohem Maße
  • Sie vermindert das Risiko der persönlichen Verantwortung der Geschäftsführung und der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  • Sie baut ein positives Image in der Öffentlichkeit auf

Zertifikat

Sicherheitsmanagementsystem

Unser zertifiziertes Sicherheitsmanagementsystem ist im Einklang mit Artikel IX des Gesetzes CLXXXIII vom Jahr 2005, dem Erlass 40/2006 GKM sowie der Richtlinie 2004/49/EG und der Verordnung 1158/2010 EU. Das Vorhandensein und der Betrieb des Systems stellt die Grundvoraussetzung für die Einholung der von der ungarischen nationalen Verkehrsbehörde erteilten EVU-Zulassung dar und garantiert den sicheren Eisenbahnbetrieb.

Zertifikat

Biztonsági tanúsítvány (NKH)

ISO 22000:2005 und GMP+B4

Bestimmung der Erfordernisse des internationalen Managementsystems zur Lebensmittelsicherheit, für eine sichere Lebensmittelversorgung der Konsumenten.

Good Manufacturing Practice (GMP+) ist ein Futtersicherheitssystem, das für Unternehmen, die Futtermittel oder Futtergrundstoffe herstellen, behandeln, vertreiben bzw. transportieren, ausgearbeitet wurde. Ziel des Systems ist, die ganze Futterkette kontrollierbar zu machen, von den Grundstoffherstellern über die Spediteure bis zu den Tierhaltern.

Unsere Gesellschaft beweist auch mit diesen Zertifikaten, dass sie ihre Dienstleistungen an Kunden, die Lebensmittel und Futtermittel transportieren, auf hohem Niveau, den strengen Lebensmittel- und Futtersicherheitserfordernissen (z.B. Sicherung der nötigen Sauberkeit der Eisenbahnwagen) entsprechend anbietet.

ISO 22000:2005 Zertifikat und GMP+B4 Zertifikat

Jahresreport des Fachreferenten für Energetik

Im Einklang mit dem Gesetz LVII vom Jahr 2015 über die Energieeffizienz beschäftigen wir einen Fachreferenten für Energetik und lassen alle 4 Jahre ein Energieaudit durchführen.

Report